Modul UST-ID Prüfung

© Pexels/rawpixel

Anforderung

Unternehmen, die mit gewerblichen Kunden im europäischen Ausland verbunden sind,  spielt die EG Umsatzsteuer-Identifikationsnummer eine wichtige Rolle, da sie bereits vor Erbringung einer Leistung geprüft werden muss.

Leistungsumfang

Mit diesem Modul kann die Prüfung von ausländischen Umsatzsteuer-Identifikationsnummern direkt aus deLUXE-ERP heraus vorgenommen werden. Vorteil dieses Moduls ist, dass im Gegensatz zur Einzelabfrage über das Internetformular des BZSt, ein händisches Erfassen der zu prüfenden Unternehmensdaten nicht erforderlich ist.

Die vom BZSt übermittelte elektronische Antwort wird direkt in deLUXE-ERP eingebunden. So werden in der deLUXE-ERP Kundenverwaltung eingetragende oder geänderte Umsatzsteuer-Identifikationsnummer automatisch nach dem Speichern über einen WebService des Bundeszentralamtes für Steuern verifiziert und bei Bedarf auch schriftlich angefordert. Das Ergebnis dieser Verifizierung wird in deLUXE-ERP im Anschluss in der Kundenhistorie gespeichert, so dass eine erneute Prüfung erst bei einer Veränderung der USt-IdNr durchgeführt werden muss. Mit dem optionalen deLUXE-ERP-Modul „Dokumentenverwaltung“ können die vom Bundeszentralamtes für Steuern  gelieferten Prüfprotokolle schnell und chronologisch archiviert werden.

Voraussetzungen

  • deLUXE-ERP ab Version 16
  • Die Freischaltung des Moduls erfolgt über FUCHS EDV GmbH

 

Vorteile

  • Zeit- und Kostenersparnis durch vollautomatische Prüfung.
  • Automatische Anforderung von offiziellen Prüfergebnissen in Papierform.
  • Auf Wunsch Massenprüfung direkt aus deLUXE-ERP.