Weitere Module

Weitere Module für deLUXE ERP

Anforderung

Das deLUXE-ERP-Modul „EDIFACT-ORDERS“ wurde als Add-In zur ERP Software deLUXE entwickelt und realisiert die Verbindung zu einem EDIFACT Konverter.

Leistungsumfang

Als deLUXE-ERP-Modul „EDIFACT-Orders“ wird vom Konverter eine satzartengesteuerte Bestellung erwartet, aus welcher Belege vollautomatisch in deLUXE-ERP erzeugt werden.

Folgende Belegarten werden berücksichtigt:

  • Bestellung (purchase order message)


Voraussetzungen

  • deLUXE-ERP
  • deLUXE-ERP „Roboter“
  • EDI Konverter (z.B. TWZ)
  • Die Freischaltung des Moduls erfolgt über FUCHS EDV GmbH

*zzgl. anfallender Einrichtungs- bzw. Anpassungskosten

Vorteile

  • Belege werden vollautomatisch in deLUXE-ERP erzeugt.

Anforderung

Das deLUXE-ERP-Modul „EDIFACT-DESADV“ wurde als Add-In zur ERP Software deLUXE entwickelt und realisiert die Verbindung zu einem EDIFACT Konverter, mit der  u.a. auch Lieferscheine mit Versandeinheiten (NVE) exportiert werden.

Leistungsumfang

Als deLUXE-ERP-Modul „EDIFACT-DESADV“ liest die EDIFACT-Schnittstelle Lieferscheinbelege aus deLUXE-ERP aus, um diese einem Konverter in Form einer ASCII-Datei zur Verfügung zu stellen. Der Konverter übersetzt diese Daten in ein vom Handelspartner definiertes Format und überträgt diese an den Partner.

Folgende Belegarten werden berücksichtigt:

  • Lieferschein (ESDADV) Export

Voraussetzungen

  • deLUXE-ERP
  • deLUXE-ERP „Roboter“
  • EDI Konverter (z.B. TWZ)
  • Die Freischaltung des Moduls erfolgt über FUCHS EDV GmbH

Vorteile

  • Übersetzt Daten in ein vom Handelspartner definiertes Format und überträgt diese an den Partner.

Anforderung

Das deLUXE-ERP-Modul „EDIFACT-INVOIC“ wurde als Add-In zur ERP Software deLUXE entwickelt und realisiert die Verbindung zu einem EDIFACT Konverter.

Leistungsumfang

Als deLUXE-ERP-Modul „EDIFACT-INVOIC“ liest die EDIFACT-Schnittstelle rechnungsbelege aus deLUXE aus, um diese einem Konverter in Form einer ASCII-Datei zur Verfügung zu stellen. Der Konverter übersetzt diese Daten in ein vom Handelspartner definiertes Format und überträgt diese an den Partner.

Folgende Belegarten werden berücksichtigt:

  • Rechnung (INVOIC) Export


Voraussetzungen

  • deLUXE-ERP
  • deLUXE-ERP „Roboter“
  • EDI Konverter (z.B. TWZ) zzgl. anfallender Einrichtungs- bzw. Anpassungskosten

Vorteile

  • Liest die EDIFACT-Schnittstelle rechnungsbelege aus deLUXE-ERP aus, um diese einem Konverter in Form einer ASCII-DATEI zur Verfügung zu stellen.

Anforderung

Das deLUXE-ERP-Modul „EDIFACT-ORRSP“ wurde als Add-In zur ERP Software deLUXE entwickelt und realisiert die Verbindung zu einem EDIFACT Konverter.

Leistungsumfang

Das deLUXE-ERP-Modul „EDIFACT-ORDRSP“ übergibt Auftragsbestätigungen aus deLUXE-ERP, um diese einem Konverter in Form einer ASCII-Datei zur Verfügung zu stellen. Der Konverter übersetzt diese Daten in ein vom Handelspartner definiertes Format und überträgt diese an den Partner.

Folgende Belegarten werden berücksichtigt:

  • Antwort auf eine Bestellung (purchase order response message) 


Voraussetzungen

  • deLUXE-ERP
  • deLUXE-ERP „Roboter“
  • EDI Konverter (z.B. TWZ)
  • Die Freischaltung des Moduls erfolgt über FUCHS EDV GmbH

Vorteile

  • Übergibt Auftragsbestätigungen aus deLUXE-ERP, um diese einem Konverter in Form einer ASCII-Datei zur Verfügung zu stellen.

Anforderung

Verbindung zu einem EDIFACT Konverter realisieren.

Leistungsumfang

Das deLUXE-ERP-Modul „EDIFACT-PRODAT“ wurde als Add-In zur ERP Software deLUXE entwickelt und realisiert die Verbindung zu einem EDIFACT Konverter. Als deLUXE-ERP-Modul „EDIFACT-INVOIC“ liest die EDIFACT-Schnittstelle Artikelstammdaten aus deLUXE-ERP aus, um diese einem Konverter in Form einer ASCII-Datei zur Verfügung zu stellen. Der Konverter übersetzt diese Daten in ein vom Handelspartner definiertes Format und überträgt diese an den Partner.

Folgende Belegarten werden berücksichtigt:

  • Produktdaten (product data message)

Voraussetzungen

  • deLUXE-ERP
  • deLUXE-ERP „Roboter“
  • EDI Konverter (z.B. TWZ)
  • Die Freischaltung des Moduls erfolgt über FUCHS EDV GmbH

Vorteile

  • Liest die EDIFACT-Schnittstelle Artikelstammdaten aus deLUXE-ERP aus, um diese einem Konverter in Form einer ASCII-Datei zur Verfügung zu stellen.

Anforderung

Die EDIFACT-Schnittstelle zu einem Lagerbestandsbericht auslesen, um diese einem Konverter zur Verfügung zu stellen.

Leistungsumfang

Das deLUXE-ERP-Modul „EDIFACT-INVRPT“ wurde als Add-In zur ERP Software deLUXE entwickelt und realisiert die Verbindung zu einem EDIFACT Konverter. Das Modul liest die EDIFACT-Schnittstelle Lagerbestandsbericht (inventory report) aus deLUXE-ERP aus, um diese einem Konverter in Form einer ASCII-Datei zur Verfügung zu stellen. Der Konverter übersetzt diese Daten in ein vom Handelspartner definiertes Format und überträgt diese an den Partner.

Voraussetzungen

  • deLUXE-ERP
  • deLUXE-ERP „Roboter“
  • EDI Konverter (z.B. TWZ)
  • Die Freischaltung des Moduls erfolgt über FUCHS EDV GmbH

Vorteile

  • Liest die EDIFACT-Schnittstelle Lagerbestandsbericht (inventory report) aus deLUXE-ERP aus, um diese einem Konverter in Form einer ASCII-Datei zur Verfügung zu stellen.

Anforderung

Definierte Umsatzmeldung auslesen, um diese einem Konverter zur Verfügung zu stellen.

Leistungsumfang

Das deLUXE-ERP-Modul „EDIFACT-SLSRPT“ wurde als Add-In zur ERP Software deLUXE entwickelt und realisiert die Verbindung zu einem EDIFACT Konverter. Das Modul liest eine definierte Umsatzmeldung aus deLUXE-ERP aus, um diese einem Konverter in Form einer ASCII-Datei zur Verfügung zu stellen. Der Konverter übersetzt diese Daten in ein vom Handelspartner definiertes Format und überträgt diese an den Partner.

Voraussetzungen

  • deLUXE-ERP
  • deLUXE-ERP „Roboter“
  • EDI Konverter (z.B. TWZ)
  • Die Freischaltung des Moduls erfolgt über FUCHS EDV GmbH

Vorteile

  • Liest eine definierte Umsatzmeldung aus deLUXE-ERP aus, um diese einem Konverter in Form einer ASCII-Datei zur Verfügung zu stellen.

Anforderung

Es soll eine Telefonanlage mit deLUXE-ERP verknüpft werden.

Leistungsumfang

Das Telefon ist ein zentrales Akquise- und Verkaufsinstrument, und nachwievor sehr beliebt. Oft haben Kunden jedoch das Gefühl, auf eine Nummer reduziert zu werden, wenn sie mit einem Verkaufsberater oder einer Hotline telefonieren. Das geschieht vor allem, wenn sie ihre Wünsche immer wieder von vorn erzählen müssen, weil diese nicht im System hinterlegt wurden.

Hier spielt das deLUXE-Modul seine Stärken aus. Eingehende Anrufe werden von deLUXE sofort registriert, in einem separaten Fenster werden Adresse, Gesprächspartner und eine Kurzinformation angezeigt. Sie wissen sofort, wer anruft. Wenn Sie mehr Informationen brauchen, können Sie den Anrufer verknüpfen und haben so in allen Menüs die entsprechenden Daten bereits ausgewählt. Ausgehende Anrufe starten Sie durch einen Mausklick oder Tastenbefehl direkt in deLUXE-ERP aus Anschriften, Angeboten oder Aufträgen. So brauchen Sie keine Telefonnummern mehr zu wählen und haben jederzeit alle Informationen im Blick. So ist es leicht, jeden Kunden am Telefon persönlich anzusprechen und zuvorkommend zu bedienen.

Voraussetzungen

  • deLUXE-ERP
  • Die Freischaltung des Moduls erfolgt über FUCHS EDV GmbH

Der TeamCall-Server unterstützt die folgenden Telefonanlagen mit einer CSTA-Schnittstelle, sofern die CSTA-Schnittstelle der Telefonanlage freigeschaltet wurde:

Vorteile

  • Zeitersparnis durch Direktwahl aus deLUXE-ERP mit einem Mausklick.
  • Verfügbarkeit von Informationen zum Anrufer vor dem Gespräch.

Alcatel

  • A4200/Office E (über LAN / Getestet durch FUCHS EDV)
  • Office Omni PCX (über LAN / Getestet durch FUCHS EDV)
  • A4400 (über LAN / Getestet durch FUCHS EDV)

Deutsche Telekom

  • Octopus E30 (über LAN)
  • Octopus E300/800 (über ISDN / Windows)
  • Octopus E300/800 (über V.24 / alle Betriebssysteme)
  • Octopus E930 (über LAN)

Siemens

  • Hicom 150 E Office (über ISDN / Windows)
  • Hicom 150 E Office (über V.24 / alle Betriebssysteme)
  • Hicom 150 H (über LAN)
  • Hicom 300 (über Siemens CallBridge und LAN)
  • HiPath 3000 (über LAN)
  • HiPath 4000 (über LAN)

Bitte beachten Sie, dass für einige Kombinationen von Betriebssystem und Telefonanlagen bestimmte Vorraussetzungen zu erfüllen sind und es hier zur erhöhten Einrichtungs- bzw. Anpassungskosten kommen kann. Damit der TeamCall-Server die an Ihre Telefonanlage angeschlossenen Telefone überwachen kann, muss für jedes Telefon eine so genannte Monitorlizenz vorhanden sein. Diese Monitorlizenzen sind bei einigen Telefonanlagen bereits im Lieferumfang erhalten. Um ggf. zusätzliche Monitorlizenzen zu erwerben, setzen Sie sich bitte mit dem Hersteller Ihrer Telefonanlage in Verbindung.

 

Anforderung

Es soll eine VoIP-Telefonanlage mit deLUXE-ERP verknüpft werden.

Leistungsumfang

Das CTI-Modul deLUXE-„VoIP-Wildix“ stellt ein leistungsfähige Modul dar, dass weit mehr kann, als nur Computer und Telefon zu verbinden! Es ist das zentrale Bindeglied zwischen Ihrer IP-fähigen Telefonanlage und deLUXE-ERP. So werden zum Beispiel eingehende Anrufe sofort registriert sowie Telefonate direkt aus deLUXE-ERP gesteuert und durch die praktische Wahlfunktion deutlich vereinfacht.

Für deLUXE-ERP Anwender hat dieses Modul den Vorteil, dass immer auf die aktuellen Kontaktdaten zugegriffen werden und individuell noch persönlicher auf den Kunden eingegangen werden kann.

So brauchen Sie keine Telefonnummern mehr zu wählen und haben jederzeit alle Informationen im Blick. So ist es leicht, jeden Kunden am Telefon persönlich anzusprechen und zuvorkommend zu bedienen.

Durch den Entfall von manuellen Tätigkeiten während des Telefonates wird die Fehlerquote gesenkt und gleichzeitig die Produktivität der Mitarbeiter gesteigert.

Voraussetzungen

  • deLUXE-ERP
  • Wildix Telefonanlage
  • Die Freischaltung des Moduls erfolgt über FUCHS EDV GmbH

Vorteile

  • Zeitersparnis durch Direktwahl aus deLUXE-ERP mit einem Mausklick.
  • Verfügbarkeit von Informationen zum Anrufer vor dem Gespräch.