DSGVO - alle Arbeiten erledigt?

Anfang diesen Jahres hat der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg Dr. Stefan Brink verstärkte Kontrollen in Unternehmen und sogar "das Jahr der Kontrollen" angekündigt, um möglichen Datenschutzverstößen entgegenzuwirken. In seiner Mitteilung wurde von angekündigten und unangekündigten Kontrollen gesprochen, die Unternehmen jeglicher Branche treffen können.

So können in ganz Deutschland z.B. Mitarbeiter der Datenschutzbehörden auch ohne eine vorherige Zustimmung Unternehmen aufsuchen und im Einzelfall auch Unterlagen beschlagnahmen – entsprechende Behörden haben staatsanwaltschaftliche Befugnisse!

Schauen Sie selbst:

Um das interne Prozessmanagement in Unternehmen zu verbessern und die Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zu erfüllen, stehen deLUXE-ERP Anwendern zwei spezielle Module zur Verfügung: So beschleunigen die Module DSGVO-Auskunft sowie Advanced Security die Bearbeitung von Anfragen auskunftsberechtigter Personen oder/und unterstützen bei der Erstellung, Verwaltung und Information spezifischer Verzeichnisse der Verarbeitungstätigkeiten sowie der Dokumentation der technisch organisatorischen Maßnahmen.

Zögern Sie nicht und informierten Sie sich über unsere deLUXE-ERP-Module DSGVO-Auskunft und Advanced Security!


deLUXE-ERP Modul zur Optimierung des Außendienstes

Jedes Handelsunternehmen kennt die Anforderungen einer funktionierenden und sicheren Außendienst-Anbindung: Wie können Handelsvertreter, Außendienstmitarbeiter  oder externe Vertriebspartner jederzeit und ohne großen Aufwand – auch wenn sie offline sind – auf den aktuellen Datenbestand der ERP-Software, wie z.B. Artikelstammdaten, Lagerbestände, Spezifikationen, Adresssstammdaten, Korrespondenz, Aufträge, Angebote, Umsätze, usw. zugreifen?

Mit der äußerst sicheren und effizienten Außendienst-Anbindung „WebExChange“ für deLUXE-ERP steht der aktuelle Datenbestand aus deLUXE-ERP nun auch offline jederzeit zur Verfügung.

Der Austausch aller relevanten Daten erfolgt automatisch, sobald das Gerät mit einem LAN/WLAN verbunden ist, über eine spezielle Anbindung und ist extrem sicher, da die Daten per htaccess-Rule gültige Anfragen an den deLUXE-ERP

Auch unterwegs immer auf dem aktuellen Stand! / © unsplash 799380

WebClient weitergeleitet werden. Alle Anfragen werden durch User und Kennwort im Hashwert gesichert. Dadurch wird ein unberechtigter Zugriff verhindert.

Damit Außendienstmitarbeiter ihre anspruchsvollen Tätigkeiten erfüllen und Kunden vor Ort jederzeit verbindliche Informationen geben können, brauchen sie überall Zugriff auf die aktuellsten Unternehmensdaten - und zwar in der ihnen gewohnten Softwareumgebung, auch ohne dauerhaften Internetzugang! Hierzu kann der letzte Auftrag, die zuletzt erhaltene E-Mail oder der Umsatz der letzten drei Monate gehören. Besonders bei Preisverhandlungen vor Ort können diese Informationen sehr nützlich sein.

Eines der weiteren, wichtigen Features ist die wohldurchdachte Benutzerverwaltung, da nicht jede Information jedem Außendienstmitarbeiter bzw. externen Vertriebspartner zur Verfügung stehen sollte.  Schon hier greift die ausgeklügelte Rechteverwaltung in deLUXE-ERP – denn  in unserem Warenwirtschaftssystem wird festgelegt, welche Daten den jeweiligen Anwendern auf den mobilen Geräten angezeigt werden. So ist zum einen sichergestellt, dass nicht wahllos Daten in deLUXE-ERP eingesehen, neu aufgenommen, bearbeitet oder gelöscht werden und zum anderen ist es möglich, über einfache Funktionen die Kundenzuweisungen eines Anwenders, bei z. B. Krankheit, sonstiger Abwesenheit oder Verlassen des Unternehmens, einem anderen Anwender zur Verfügung zu stellen.


deLUXE-Modul "UST-ID Prüfung"

Handelsunternehmen, die ihre Leistungen auch ausländischen Unternehmen in der EU anbieten, sind dazu verpflichtet für die umsatzsteuerfreie Lieferung die jeweilige EG-Umsatzsteueridentifikationsnummer (UST-ID) des Käufers auf ihre Legitimität zu prüfen.

Mit dem Modul deLUXE-Modul "UST-ID Prüfung" können Abfragen direkt aus deLUXE-ERP getätigt werden, da das deLUXE-Modul vollständig als Add-On integriert ist. Bei prüfungsrelevanten Geschäftsvorfällen wie z.B. Auftragsanlage, Fakturierung sowie bei der Stammdatenpflege, prüft das Modul vollautomatisch im Hintergrund und liefert in wenigen Sekunden ein verbindliches Ergebnis.

Die Schnittstelle sendet via HTTPS-Protokoll die UST-ID des zu prüfenden Unternehmers zusammen mit den Angaben Firma, Straße, PLZ und Ort. Der Service des Bundesamtes prüft einmal die UST-ID auf ihre Gültigkeit. Zusätzlich wird ein Abgleich der Parameter Firma, Straße, PLZ und Ort durchgeführt. Für jede Angabe wird ein Status „stimmt überein“ oder „stimmt nicht überein“.

Mit Hilfe verschiedener Parameter kann die Prüfung in der Adressebene sowie bei der Auftragsanlage gesteuert werden. Weitere Optionen sorgen dafür, dass ein Infoeintrag in der Historie des Kunden festgehalten und ggf. gleichzeitig ein Schreiben vom BZSt über die Anfrage angefordert, das dann separat per Post zugestellt wird. Die gedruckte Bestätigung ist als Nachweis wichtig. Dieser Ausdruck wird kostenfrei pro Tag vom Bundesamt für Steuern gesendet!

Mit dem systemgestützten UST-ID Bestätigungsverfahren in deLUXE-ERP können selbstverständlich auch größere Mengen von Adressdaten geprüft werden. So ist es optional möglich, eine Prüfung direkt beim Adressimport (z.B. bei Adresskauf) zu initiieren oder auch den gesamten oder Teile Ihres Adressbestandes aus deLUXE-ERP an das BZSt zu übermitteln. Auch hier werden die Ergebnisse sofort in der Kundenhistorie angezeigt.

Das Modul kann ausschließlich für eine Abfrage im Dialog mit dem deutschen Bundeszentralamt für Steuern eingesetzt werden.Anwender, die für Geschäftszwecke außerhalb der Bundesrepublik Deutschland deLUXE-ERP einsetzen, können dieses Modul ebenfalls verwenden!

Weitere Informationen finden Sie hier!


deLUXE-Modul "ArchivPlus"

Bei der Bearbeitung von Geschäftsprozessen im Unternehmen fallen viele Informationen an, die in der Regel in Dokumentenform vorliegen. Wird die Aufbewahrung dieser Dokumente in Aktenordnern, E-Mail-Systemen, auf Filmservern oder mobilen Speichergeräten vorgenommen, kann dies zu mühsamen Suchvorgängen führen.

Mit der Integration des deLUXE-Moduls "ArchivPlus" haben alle Unternehmensbereiche wie z.B. Vertrieb, Einkauf, oder Rechnungswesen direkten und sicheren Zugriff auf alle wichtigen Unternehmensdaten, Dokumente und Dateien.

Die Benutzeroberfläche erlaubt ein einfaches Hinzufügen von Dateien per Drag & Drop oder per Upload. Auf Wunsch können die Dateien für andere Benutzer gesperrt oder nur bestimmten Benutzergruppen zugänglich gemacht werden. Unsere Sicherheitsvorkehrungen sorgen vor unbefugtem Zugriff.

Die Vorteile des deLUXE Archiv Plus Archiv in der Übersicht:

  • Dateien werden verschlüsselt auf dem Server abgelegt.*
  • Sichtbarkeit der Dateien auf den User oder Benutzergruppen einschränkbar.
  • Doppelte Codierung der Datei zur Sicherung gegen unbefugtes Öffnen.
  • Automatische Erkennung von Manipulationsversuchen.
  • Laden und automatisches Öffnen per Doppelklick.
  • Automatisches Löschen der geöffneten Dateien beim Schließen des Archivs.
  • Option zur Vergabe von Rubriken für einzelne Dateien.
  • Versionsverwaltung, ältere Dateien bleiben erhalten und können geladen werden.
  • Individuelle Limit-Verwaltung für die Anzahl der Zugriffe pro Tag.
  • Historie aller Zugriffe auf Dateien.
  • Sperre eines Benutzers bei Erkennung von Sicherheitsverstößen.
  • Nachrichten an den Administrator bei Problemen (Limit / Sicherheitsverstoß).

*inkl. deLUXE-Modul "ChronoSecure"

Voraussetzung ist deLUXE ERP


deLUXE-Modul "Advanced Security"

Für jedes Unternehmen in der EU hat die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) weitreichende Verpflichtungen, die bei Nichteinhaltung teure Konsequenzen nach sich führen kann.

So müssen z.B. Technisch Organisatorische Maßnahmen, Verarbeitungsverzeichnisse, Dokumentationen zu Datenschutzmanagementsystemen, Informationssicherheitsmanagementsystemen, usw. an zentraler Stelle revisionssicher hinterlegt und gepflegt werden. Das in dem deLUXE-ERP Modul „Advanced Security“ integrierte Security Pack bietet eine Reihe von Möglichkeiten, um den zentralen Zugriff auf wichtige DSGVO Nachweise und Dokumentationen zu gewährleisten sowie Daten in deLUXE-ERP zu schützen, um somit den gesetzeskonformen Umgang mit personenbezogenen Daten erfüllen.

So ist es mit dem Modul möglich, Kennwörter der Anwender nur noch als HASH Wert in der Datenbank zu hinterlegen – wobei die Mindestlänge, Komplexität sowie die Gültigkeitsdauer separat eingestellt werden kann. Des Weiteren dient, neben der Protokollierung aller Login Aktivitäten, eine Sperre von Benutzerkonten und / oder Rechnern nach x Fehlversuchen für weitere Sicherheit. Alle Anmeldungen und Fehlversuche werden in einer Logdatei gespeichert. Der Administrator kann so Missbrauchsversuche erkennen und dokumentieren.

Auch ist es möglich einzelne Adressen für bestimmte Anwender und Gruppen unsichtbar zu machen und die die Historie einzelner Anschriften automatisch zu Verschlüsseln.

Weiterhin können Client/Server-Verbindungen so eingestellt werden, dass die Arbeitsstationen im gesicherten Modus mit dem deLUXE-ERP Server kommunizieren können. Die gesicherte Client/Server Kommunikation basiert auf dem TLS Protokoll (Transport Layer Security), dem Nachfolger von SSL (Secured Socket Layer).

  • Optional Kennwörter der Anwender nur noch als HASH Wert in der Datenbank
  • Mindestlänge, Komplexität und Gültigkeitsdauer für Kennwörter
  • Sperre von Benutzerkonten und / oder Rechnern nach x Fehlversuchen
  • Protokoll aller Login Aktivitäten
  • Einzelne Adressen für andere Anwender unsichtbar machen
  • Die Historie einzelner Anschriften automatisch Verschlüsseln*
  • zentrales Dokumenenarchiv aller DSGVO relevanten Dokumente**

*nur in Kombination mit deLUXE-Modul "ChronoSecure"

**nur in Kombination mit deLUXE-Modul "ArchivPlus"


deLUXE-Modul "ChronoSecure"

Im Rahmen der internen Qualitätssicherung bietet dieses deLUXE-Modul beste Voraussetzungen, ohne den Einrichtungs- oder Supportaufwand im laufenden Betrieb zu überfrachten.

Kunden- oder Lieferanteninformationen, Beschwerdemanagement oder telefonische Anfragen: Für Unternehmen ist derartige tägliche Kommunikation essentiell.

Ob es sich hierbei um manuelle Einträge, schriftliche Korrespondenz, E-Mail-Verkehr, usw, handelt – das deLUXE-Modul "ChronoSecure" verhindert einen unberechtigten Zugriff auf empfindliche oder sicherheitskritische Informationen in der Kunden- oder Lieferantenakte.

Um z.B. den Zugriff auf Einträge in der Historie (wichtige Kunden- oder Lieferanteninformationen, Aufgaben, Dokumente sowie weitere Korrespondenz, ..) nur berechtigten Personen zu ermöglichen, können einzelne Einträge mithilfe von "ChronoSecure" verschlüsselt werden.

Kundennutzen

  • Schutz sensibler Informationen
  • sichere Datenverschlüsselung
  • Maximale Usability im laufenden Betrieb
  • Minimaler Aufwand für die IT-Abteilung

*inkl. deLUXE-Modul "Gruppenverwaltung"


Die Warenwirtschaft sorgt für mehr Transparenz im e-Commerce.

deluxeWir alle kennen das: das Stöbern durch virtuelle Shopwelten wird hin und wieder durch lange Lieferfristen oder gar negative Verfügbarkeiten zur großen Enttäuschung. Was nutzt das schönste Angebot, wenn die Ware längst ausverkauft scheint oder es zumindest für den Verbraucher nicht ersichtlich ist, ob und wann sich an diesem Status etwas ändert! Hier lohnt es sich in jedem Fall, dem Kunden mit größtmöglicher Transparenz und Ehrlichkeit gegenüber zu treten.

Tagesaktuelle Verfügbarkeiten, Lieferfristen und Informationen über den Bestand einer Ware sind das A und O erfolgreicher, kundenorientierter Online-Shops. Online-Anbieter vermeiden so Frust und negative Wertungen, wenn die Ware im Moment nicht ab Lager lieferbar ist!

Mit der kleinen aber cleveren Erweiterung im deLUXE „Anzeige von voraussichtlichen Lieferterminen“ wird dem Kunden die Info jetzt vollautomatisch übermittelt.

 Bei nicht elektronischen Auftragsbestätigungen
Bei der Erstellung einer Auftragsbestätigung (Fax oder Druck) kann bei nicht lieferbaren Positionen das Lieferdatum aus dem Bereich der deLUXE-Bestellungen errechnet und mit ausgedruckt werden, sofern ein voraussichtliches Lieferdatum in der Bestellposition eingetragen wurde. Eine entsprechende Datenpflege ist also Grundvoraussetzung.

Bei automatischen Bestellbestätigungen
Bei automatischen Bestätigungen für eZentrum Bestellungen kann jetzt der E-Mail Text erweitert werden. Bei nicht lieferbaren Positionen wird das Lieferdatum aus dem Bereich der deLUXE-Bestellungen errechnet und mit versendet.

Die unterschiedlichen Liefertermine werden im deLUXE wie folgt berechnet:

1) Zuerst wird die Differenz aus der Lagermenge und der reservierten Menge gebildet. Sind ausreichend Einheiten im Lager, wird das aktuelle Datum + 2 Werktage eingesetzt.

2) Ist die Differenz höher als die aktuell bestellte Menge, wird das aktuelle Datum + Lieferzeit des Artikels + 2 Werktage eingesetzt.

3) Es werden alle offenen Bestellungen zum Artikel gesucht und ermittelt mit welcher Menge die benötigte Differenz ausgeliefert werden kann. Das Datum dieser Bestellung + 2 Werktage wird zurückgeliefert.

4) Konnte kein Datum ermittelt werden, erfolgt eine Meldung „Termin offen“. Der Text für diese Meldung kann in den Beschriftungen gesetzt werden. Der Text sollte nicht zu lang sein!

Mit dieser Anpassung zeigt sich deLUXE mal wieder als service- und kundenorientierte Lösung, die mitdenkt. deLUXE ist so, wie ein gutes ERP-System unserer Meinung nach sein sollte: einfach, innovativ, flexibel und zukunftsorientiert. Wir beraten Sie gern über die branchenspezifischen Lösungen aus unserem Hause. Und wenn Sie spezielle Wünsche haben, schneidern wir Ihnen gern ein individuelles Konzept, das sich komplett auf Ihre Bedürfnisse anpasst – sprechen Sie mit uns!


Neues deLUXE-Modul "KontoManager" sorgt für enorme Zeitersparnis in der Buchhaltung.

deluxedeLUXE Anwender dürfen sich freuen: das kostenpflichtige deLUXE-Modul "KontoManager" wird in Kürze die ERP-Software erweitern. Bisher wurden die Kontoauszüge im Bereich „Dialogbuchungen“ noch manuell verbucht. Für jede einzelne Buchung musste die Rechnung, Verbindlichkeit oder der entsprechende Vorgang gesucht und zugeordnet werden.

Seit der Umstellung auf den einheitlichen SEPA Zahlungsverkehr stellen Banken gebuchte Kontoauszüge in einem neuen XML-Format zur Verfügung. Diese Daten können mit einem externen Zusatzprogramm unter Verwendung von Sicherheitsschlüsseln von der Bank geladen werden. Die Daten werden in sogenannten CAMT.052-  oder CAMT.053-Format von der Bank geliefert.

Diese SEPA Formate haben den Vorteil, dass die relevanten Informationen vollständig und erheblich besser strukturiert aufgenommen und transportiert werden können als bei den bisherigen Nachrichten im SWIFT Format. Das bedeutet, dass quasi alle Daten um ein Vielfaches strukturierter transportiert werden. Somit gehört der enorme Arbeitsaufwand mit dem neuen Modul endgültig der Vergangenheit an.

Das neue Modul öffnet jetzt die Bankdatei, stellt diese in einer Liste dar und versucht eine automatische Zuordnung. Dabei werden die Texte der Überweisung auf Rechnungsnummern untersucht und passende Dokumente im deLUXE zugeordnet. Das Modul prüft die Kontonummer und den Anfangsbestand des Bankkontos auf die Daten der Datei und verhindert so Fehlbuchungen.

 

Folgende Fälle werden dabei verarbeitet:

1) Überweisungen vom Kunden auf Rechnungen (Zuordnung der Rechnung über die Rechnungsnummer)

2) SEPA Lastschrift Datei (Zuordnung über die Payment ID die beim Einzug gespeichert wurde). Alle Rechnungen der Datei werden beim Übertrag der Buchungen einzeln aufgeschlüsselt.

3) SEPA Überweisungsdatei (Zuordnung über die Payment ID die bei der Zahlung gespeichert wurde). Alle Rechnungen der Datei werden beim Übertrag einzeln aufgeführt.

4) Erkennung von Vorlagen. Wiederkehrende Zahlungen ohne Verbindlichkeit können über Vorlagen anhand der IBAN Nummer und Textfragmenten erkannt werden.

 

In der deLUXE Maske stehen Ihnen neue Funktionen zur Verfügung:

1) Banktransfer oder Klärfälle können über ein PopUp Menü gekennzeichnet werden.

2) Beim Klick auf eine Zeile erscheinen alle passenden Belege in einer extra Liste im unteren Bereich. Per Doppelklick kann ein Beleg zugeordnet werden. Bei SEPA Datei Buchungen mit PID werden alle enthaltenden Rechnungen oder Verbindlichkeiten im unteren Bereich angezeigt.

3) Der Buchungstext kann angepasst werden.

4) Das Fibu Konto kann geändert werden.

5) Zahlt ein Kunde mehrere Rechnungen, kann die Zeile aufgeteilt werden. Die Grunddaten werden dabei in die neue Zeile übernommen. Der Betrag in der Originalzeile wird reduziert.

6) Versehentlich geteilte Zeilen können wieder zusammengefasst werden.

7) Je nach Bedarf können IBAN und BIC angezeigt werden.

Fazit: Das neue Modul wird eine erhebliche Zeitersparnis darstellen. Die meisten Buchungen werden automatisch erkannt. Der manuelle Aufwand wird auf ein Minimum reduziert.


Erweiterung im CRM: deLUXE sorgt für Service- und Imageplus bei Supplementa.

supplementaSupplementa gehört seit Jahren zu den führenden Versendern von Vitaminen und Nahrungsergänzungsmitteln. Hier arbeiten absolute Experten für Präparate zur gezielten Versorgung des menschlichen Körpers. Das Unternehmen aus dem niederländischen Winschoten arbeitet bereits seit 2002 mit deLUXE und eZENTRUM – die Grundlage für neue Maßstäbe bei der Kundenfreundlichkeit des Webshops.

Der Shop verfügt über eine Vielzahl praktischer Suchfunktionen, um noch näher an den Bedürfnissen der unterschiedlichen Kundengruppen zu sein. Einen besonderen Mehrwert stellt sicher auch das Gesundheitsjournal dar, das an die Eigenverantwortung des Menschen für seine Gesundheit appelliert.

Damit nicht genug: denn deLUXE wurde jetzt noch weiter an die Bedürfnisse des Unternehmens angepasst. Mit der Erweiterung des CRM-Moduls verwaltet das ERP-System jetzt auch dynamische Artikeleigenschaften. So kann man nicht nur Mengenangaben oder Inhaltsstoffe jederzeit flexibel erweitern und ausbauen – das Kundenmanagement des niederländischen Unternehmens dringt mit den frischen Funktionen in absolut neue Sphären vor.

Dank neuer Funktionen kann Supplementa Aufträge zum Beispiel nach Bedarf individualisieren und den Kudenberater über aktuelle Verbrauchsstände oder genutzte Dosierungen informieren – eine perfekte Grundlage für jedes Verkaufsgespräch. Wenn ein Kunde also laut System an das Limit seines Medikamentbestands gerät, wird deLUXE den Berater entsprechend informieren.

So entsteht ein perfekt auf den einzelnen Kunden zugeschnittenes Profil. Das erhöht die Beratungsintensität und somit das Vertrauen in die Einnahmeempfehlungen. Perfekt ausgeklügeltes CRM, zielgenau und zeitgemäß!

Supplementa hat sich zum Ziel gesetzt, seinen Kunden immer die besten Produkte zu verkaufen. Die Nähe zum Kunden erreicht durch die im ERP-System deLUXE verankerten Möglichkeiten eine Dimension, die der eines Arztes weit voraus ist.

Das System zur Einnahme-Empfehlung und Wiedervorlage ermöglicht es dem Kundenberater, eine Empfehlung zur Dosierung in die Auftragsposition zu schreiben. Dieser Eintrag wandert dann auch in Lieferscheine und Rechnungen. Optional kann ein Wiedervorlagetermin auf Basis der Reichweite oder Anzahl der Kuren pro Jahr angelegt werden. In einem neuen Dialog zum Nachfassen werden diese Termine mit Zusatzinformationen angezeigt.


Neues Modul in deLUXE: Das ERP-System unterstützt Sie bei der Abwicklung Ihrer Exporte.

deluxedeLUXE unterstützt Sie bei der Optimierung Ihrer Exportabwicklung. Mit dem Modul „Atlas-Ausfuhr“ wurde jetzt ein weiteres Modul als Schnittstelle für die schnelle und unkomplizierte Bearbeitung Ihrer Exportaufträge integriert. Mit diesem deLUXE-Modul wird die Bearbeitung von Exportaufträgen erleichtert, vereinheitlicht und beschleunigt.

Ziel ist die Vereinfachung, bzw. Ergänzung und Bearbeitung (Eingabe) von Exportaufträgen in der FORMAT Software "Atlas-Ausfuhr" – eine etablierte Softwarelösung zur Zollabwicklung der Firma FORMAT SOFTWARE SERVICE GmbH, die für den Export relevante Daten an die Zollbehörden weiterleitet und so für eine schnelle, effiziente Abwicklung sorgt.

Die Softwarelösung von FORMAT ist für ATLAS-Ausfuhr komplett zertifiziert und gewährleistet damit die sichere Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen unter Berücksichtigung aller zukünftigen Änderungen bei den Zollvorschriften.

Die deLUXE-Schnittstelle exportiert aus dem Bereich der deLUXE Rechnungen alle meldepflichtigen Daten, wie zum Beispiel die statistische Warennummer, Warenbezeichnung, Belegnummer oder den Rechnungspreis und stellt diese Daten zum Import bereit.

Alle Abläufe werden automatisiert und transparent, Routineaufgaben effizienter durchgeführt und vereinfacht. Von der Erstellung der Ausfuhranmeldungen bis zur Ausstellung von Ursprungszeugnissen sowie zahlreicher weiterer Zollformulare und elektronischer Verfahren. Bei allen Ausfuhrverfahren werden zollrelevante Vorgänge nahtlos in die betrieblichen Abläufe integriert. Die sichere Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen unter Berücksichtigung aller zukünftigen Änderungen bei den Zollvorschriften ist ebenfalls gewährleistet.

Alles, was Sie brauchen ist eine lizenzierte, aktuelle Version unserer ERP-Software deLUXE und ein gesonderter Vertrag mit FORMAT Software Service GmbH. ATLAS-Ausfuhr übernimmt die Daten aus deLUXE in die Sendungsbearbeitung, druckt alle nötigen Versand- und Zolldokumente und überwacht die Abläufe. Diese Anbindung erleichtert exportorientierten Unternehmen die Verzollung ihrer Güter. Bei Fragen rund um dieses Thema sprechen Sie uns einfach an.