deLUXE-Modul "ArchivPlus"

Bei der Bearbeitung von Geschäftsprozessen im Unternehmen fallen viele Informationen an, die in der Regel in Dokumentenform vorliegen. Wird die Aufbewahrung dieser Dokumente in Aktenordnern, E-Mail-Systemen, auf Filmservern oder mobilen Speichergeräten vorgenommen, kann dies zu mühsamen Suchvorgängen führen.

Mit der Integration des deLUXE-Moduls "ArchivPlus" haben alle Unternehmensbereiche wie z.B. Vertrieb, Einkauf, oder Rechnungswesen direkten und sicheren Zugriff auf alle wichtigen Unternehmensdaten, Dokumente und Dateien.

Die Benutzeroberfläche erlaubt ein einfaches Hinzufügen von Dateien per Drag & Drop oder per Upload. Auf Wunsch können die Dateien für andere Benutzer gesperrt oder nur bestimmten Benutzergruppen zugänglich gemacht werden. Unsere Sicherheitsvorkehrungen sorgen vor unbefugtem Zugriff.

Die Vorteile des deLUXE Archiv Plus Archiv in der Übersicht:

  • Dateien werden verschlüsselt auf dem Server abgelegt.*
  • Sichtbarkeit der Dateien auf den User oder Benutzergruppen einschränkbar.
  • Doppelte Codierung der Datei zur Sicherung gegen unbefugtes Öffnen.
  • Automatische Erkennung von Manipulationsversuchen.
  • Laden und automatisches Öffnen per Doppelklick.
  • Automatisches Löschen der geöffneten Dateien beim Schließen des Archivs.
  • Option zur Vergabe von Rubriken für einzelne Dateien.
  • Versionsverwaltung, ältere Dateien bleiben erhalten und können geladen werden.
  • Individuelle Limit-Verwaltung für die Anzahl der Zugriffe pro Tag.
  • Historie aller Zugriffe auf Dateien.
  • Sperre eines Benutzers bei Erkennung von Sicherheitsverstößen.
  • Nachrichten an den Administrator bei Problemen (Limit / Sicherheitsverstoß).

*inkl. deLUXE-Modul "ChronoSecure"


deLUXE-Modul "Advanced Security"

Die EU-Datenschutz Grundverordnung (EU-DSGVO) regelt in allen Staaten der Europäischen Union einheitlich die Verarbeitung personenbezogener Daten an öffentlichen Stellen sowie in Unternehmen.

Das in dem deLUXE-ERP Modul "Advanced Security" integrierte Security Pack bietet eine Reihe von Möglichkeiten, um den Zugriff auf wichtige Daten in deLUXE-ERP zu schützen und erleichtert so den gesetzeskonformen Umgang mit personenbezogenen Daten. Alle Anmeldungen und Fehlversuche werden in einer Logdatei gespeichert. Der Administrator kann so Missbrauchsversuche erkennen und dokumentieren.

Weiterhin können Client/Server-Verbindungen so eingestellt werden, dass die Arbeitsstationen im gesicherten Modus mit dem deLUXE-ERP Server kommunizieren können. Die gesicherte Client/Server Kommunikation basiert auf dem TLS Protokoll (Transport Layer Security), dem Nachfolger von SSL (Secured Socket Layer).

  • Optional Kennwörter der Anwender nur noch als HASH Wert in der Datenbank
  • Mindestlänge, Komplexität und Gültigkeitsdauer für Kennwörter
  • Sperre von Benutzerkonten und / oder Rechnern nach x Fehlversuchen
  • Protokoll aller Login Aktivitäten
  • Einzelne Adressen für andere Anwender unsichtbar machen
  • Die Historie einzelner Anschriften automatisch Verschlüsseln*
  • zentrales Dokumenenarchiv aller DSGVO relevanten Dokumente**

*nur in Kombination mit deLUXE-Modul "ChronoSecure"

**nur in Kombination mit deLUXE-Modul "ArchivPlus"


deLUXE-Modul "ChronoSecure"

Im Rahmen der internen Qualitätssicherung bietet dieses deLUXE-Modul beste Voraussetzungen, ohne den Einrichtungs- oder Supportaufwand im laufenden Betrieb zu überfrachten.

Kunden- oder Lieferanteninformationen, Beschwerdemanagement oder telefonische Anfragen: Für Unternehmen ist derartige tägliche Kommunikation essentiell.

Ob es sich hierbei um manuelle Einträge, schriftliche Korrespondenz, E-Mail-Verkehr, usw, handelt – das deLUXE-Modul "ChronoSecure" verhindert einen unberechtigten Zugriff auf empfindliche oder sicherheitskritische Informationen in der Kunden- oder Lieferantenakte.

Um z.B. den Zugriff auf Einträge in der Historie (wichtige Kunden- oder Lieferanteninformationen, Aufgaben, Dokumente sowie weitere Korrespondenz, ..) nur berechtigten Personen zu ermöglichen, können einzelne Einträge mithilfe von "ChronoSecure" verschlüsselt werden.

Kundennutzen

  • Schutz sensibler Informationen
  • sichere Datenverschlüsselung
  • Maximale Usability im laufenden Betrieb
  • Minimaler Aufwand für die IT-Abteilung

*inkl. deLUXE-Modul "Gruppenverwaltung"


Die Warenwirtschaft sorgt für mehr Transparenz im e-Commerce.

deluxeWir alle kennen das: das Stöbern durch virtuelle Shopwelten wird hin und wieder durch lange Lieferfristen oder gar negative Verfügbarkeiten zur großen Enttäuschung. Was nutzt das schönste Angebot, wenn die Ware längst ausverkauft scheint oder es zumindest für den Verbraucher nicht ersichtlich ist, ob und wann sich an diesem Status etwas ändert! Hier lohnt es sich in jedem Fall, dem Kunden mit größtmöglicher Transparenz und Ehrlichkeit gegenüber zu treten.

Tagesaktuelle Verfügbarkeiten, Lieferfristen und Informationen über den Bestand einer Ware sind das A und O erfolgreicher, kundenorientierter Online-Shops. Online-Anbieter vermeiden so Frust und negative Wertungen, wenn die Ware im Moment nicht ab Lager lieferbar ist!

Mit der kleinen aber cleveren Erweiterung im deLUXE „Anzeige von voraussichtlichen Lieferterminen“ wird dem Kunden die Info jetzt vollautomatisch übermittelt.

 Bei nicht elektronischen Auftragsbestätigungen
Bei der Erstellung einer Auftragsbestätigung (Fax oder Druck) kann bei nicht lieferbaren Positionen das Lieferdatum aus dem Bereich der deLUXE-Bestellungen errechnet und mit ausgedruckt werden, sofern ein voraussichtliches Lieferdatum in der Bestellposition eingetragen wurde. Eine entsprechende Datenpflege ist also Grundvoraussetzung.

Bei automatischen Bestellbestätigungen
Bei automatischen Bestätigungen für eZentrum Bestellungen kann jetzt der E-Mail Text erweitert werden. Bei nicht lieferbaren Positionen wird das Lieferdatum aus dem Bereich der deLUXE-Bestellungen errechnet und mit versendet.

Die unterschiedlichen Liefertermine werden im deLUXE wie folgt berechnet:

1) Zuerst wird die Differenz aus der Lagermenge und der reservierten Menge gebildet. Sind ausreichend Einheiten im Lager, wird das aktuelle Datum + 2 Werktage eingesetzt.

2) Ist die Differenz höher als die aktuell bestellte Menge, wird das aktuelle Datum + Lieferzeit des Artikels + 2 Werktage eingesetzt.

3) Es werden alle offenen Bestellungen zum Artikel gesucht und ermittelt mit welcher Menge die benötigte Differenz ausgeliefert werden kann. Das Datum dieser Bestellung + 2 Werktage wird zurückgeliefert.

4) Konnte kein Datum ermittelt werden, erfolgt eine Meldung „Termin offen“. Der Text für diese Meldung kann in den Beschriftungen gesetzt werden. Der Text sollte nicht zu lang sein!

Mit dieser Anpassung zeigt sich deLUXE mal wieder als service- und kundenorientierte Lösung, die mitdenkt. deLUXE ist so, wie ein gutes ERP-System unserer Meinung nach sein sollte: einfach, innovativ, flexibel und zukunftsorientiert. Wir beraten Sie gern über die branchenspezifischen Lösungen aus unserem Hause. Und wenn Sie spezielle Wünsche haben, schneidern wir Ihnen gern ein individuelles Konzept, das sich komplett auf Ihre Bedürfnisse anpasst – sprechen Sie mit uns!


Neues deLUXE-Modul "KontoManager" sorgt für enorme Zeitersparnis in der Buchhaltung.

deluxedeLUXE Anwender dürfen sich freuen: das kostenpflichtige deLUXE-Modul "KontoManager" wird in Kürze die ERP-Software erweitern. Bisher wurden die Kontoauszüge im Bereich „Dialogbuchungen“ noch manuell verbucht. Für jede einzelne Buchung musste die Rechnung, Verbindlichkeit oder der entsprechende Vorgang gesucht und zugeordnet werden.

Seit der Umstellung auf den einheitlichen SEPA Zahlungsverkehr stellen Banken gebuchte Kontoauszüge in einem neuen XML-Format zur Verfügung. Diese Daten können mit einem externen Zusatzprogramm unter Verwendung von Sicherheitsschlüsseln von der Bank geladen werden. Die Daten werden in sogenannten CAMT.052-  oder CAMT.053-Format von der Bank geliefert.

Diese SEPA Formate haben den Vorteil, dass die relevanten Informationen vollständig und erheblich besser strukturiert aufgenommen und transportiert werden können als bei den bisherigen Nachrichten im SWIFT Format. Das bedeutet, dass quasi alle Daten um ein Vielfaches strukturierter transportiert werden. Somit gehört der enorme Arbeitsaufwand mit dem neuen Modul endgültig der Vergangenheit an.

Das neue Modul öffnet jetzt die Bankdatei, stellt diese in einer Liste dar und versucht eine automatische Zuordnung. Dabei werden die Texte der Überweisung auf Rechnungsnummern untersucht und passende Dokumente im deLUXE zugeordnet. Das Modul prüft die Kontonummer und den Anfangsbestand des Bankkontos auf die Daten der Datei und verhindert so Fehlbuchungen.

 

Folgende Fälle werden dabei verarbeitet:

1) Überweisungen vom Kunden auf Rechnungen (Zuordnung der Rechnung über die Rechnungsnummer)

2) SEPA Lastschrift Datei (Zuordnung über die Payment ID die beim Einzug gespeichert wurde). Alle Rechnungen der Datei werden beim Übertrag der Buchungen einzeln aufgeschlüsselt.

3) SEPA Überweisungsdatei (Zuordnung über die Payment ID die bei der Zahlung gespeichert wurde). Alle Rechnungen der Datei werden beim Übertrag einzeln aufgeführt.

4) Erkennung von Vorlagen. Wiederkehrende Zahlungen ohne Verbindlichkeit können über Vorlagen anhand der IBAN Nummer und Textfragmenten erkannt werden.

 

In der deLUXE Maske stehen Ihnen neue Funktionen zur Verfügung:

1) Banktransfer oder Klärfälle können über ein PopUp Menü gekennzeichnet werden.

2) Beim Klick auf eine Zeile erscheinen alle passenden Belege in einer extra Liste im unteren Bereich. Per Doppelklick kann ein Beleg zugeordnet werden. Bei SEPA Datei Buchungen mit PID werden alle enthaltenden Rechnungen oder Verbindlichkeiten im unteren Bereich angezeigt.

3) Der Buchungstext kann angepasst werden.

4) Das Fibu Konto kann geändert werden.

5) Zahlt ein Kunde mehrere Rechnungen, kann die Zeile aufgeteilt werden. Die Grunddaten werden dabei in die neue Zeile übernommen. Der Betrag in der Originalzeile wird reduziert.

6) Versehentlich geteilte Zeilen können wieder zusammengefasst werden.

7) Je nach Bedarf können IBAN und BIC angezeigt werden.

Fazit: Das neue Modul wird eine erhebliche Zeitersparnis darstellen. Die meisten Buchungen werden automatisch erkannt. Der manuelle Aufwand wird auf ein Minimum reduziert.


Erweiterung im CRM: deLUXE sorgt für Service- und Imageplus bei Supplementa.

supplementaSupplementa gehört seit Jahren zu den führenden Versendern von Vitaminen und Nahrungsergänzungsmitteln. Hier arbeiten absolute Experten für Präparate zur gezielten Versorgung des menschlichen Körpers. Das Unternehmen aus dem niederländischen Winschoten arbeitet bereits seit 2002 mit deLUXE und eZENTRUM – die Grundlage für neue Maßstäbe bei der Kundenfreundlichkeit des Webshops.

Der Shop verfügt über eine Vielzahl praktischer Suchfunktionen, um noch näher an den Bedürfnissen der unterschiedlichen Kundengruppen zu sein. Einen besonderen Mehrwert stellt sicher auch das Gesundheitsjournal dar, das an die Eigenverantwortung des Menschen für seine Gesundheit appelliert.

Damit nicht genug: denn deLUXE wurde jetzt noch weiter an die Bedürfnisse des Unternehmens angepasst. Mit der Erweiterung des CRM-Moduls verwaltet das ERP-System jetzt auch dynamische Artikeleigenschaften. So kann man nicht nur Mengenangaben oder Inhaltsstoffe jederzeit flexibel erweitern und ausbauen – das Kundenmanagement des niederländischen Unternehmens dringt mit den frischen Funktionen in absolut neue Sphären vor.

Dank neuer Funktionen kann Supplementa Aufträge zum Beispiel nach Bedarf individualisieren und den Kudenberater über aktuelle Verbrauchsstände oder genutzte Dosierungen informieren – eine perfekte Grundlage für jedes Verkaufsgespräch. Wenn ein Kunde also laut System an das Limit seines Medikamentbestands gerät, wird deLUXE den Berater entsprechend informieren.

So entsteht ein perfekt auf den einzelnen Kunden zugeschnittenes Profil. Das erhöht die Beratungsintensität und somit das Vertrauen in die Einnahmeempfehlungen. Perfekt ausgeklügeltes CRM, zielgenau und zeitgemäß!

Supplementa hat sich zum Ziel gesetzt, seinen Kunden immer die besten Produkte zu verkaufen. Die Nähe zum Kunden erreicht durch die im ERP-System deLUXE verankerten Möglichkeiten eine Dimension, die der eines Arztes weit voraus ist.

Das System zur Einnahme-Empfehlung und Wiedervorlage ermöglicht es dem Kundenberater, eine Empfehlung zur Dosierung in die Auftragsposition zu schreiben. Dieser Eintrag wandert dann auch in Lieferscheine und Rechnungen. Optional kann ein Wiedervorlagetermin auf Basis der Reichweite oder Anzahl der Kuren pro Jahr angelegt werden. In einem neuen Dialog zum Nachfassen werden diese Termine mit Zusatzinformationen angezeigt.


Neues Modul in deLUXE: Das ERP-System unterstützt Sie bei der Abwicklung Ihrer Exporte.

deluxedeLUXE unterstützt Sie bei der Optimierung Ihrer Exportabwicklung. Mit dem Modul „Atlas-Ausfuhr“ wurde jetzt ein weiteres Modul als Schnittstelle für die schnelle und unkomplizierte Bearbeitung Ihrer Exportaufträge integriert. Mit diesem deLUXE-Modul wird die Bearbeitung von Exportaufträgen erleichtert, vereinheitlicht und beschleunigt.

Ziel ist die Vereinfachung, bzw. Ergänzung und Bearbeitung (Eingabe) von Exportaufträgen in der FORMAT Software "Atlas-Ausfuhr" – eine etablierte Softwarelösung zur Zollabwicklung der Firma FORMAT SOFTWARE SERVICE GmbH, die für den Export relevante Daten an die Zollbehörden weiterleitet und so für eine schnelle, effiziente Abwicklung sorgt.

Die Softwarelösung von FORMAT ist für ATLAS-Ausfuhr komplett zertifiziert und gewährleistet damit die sichere Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen unter Berücksichtigung aller zukünftigen Änderungen bei den Zollvorschriften.

Die deLUXE-Schnittstelle exportiert aus dem Bereich der deLUXE Rechnungen alle meldepflichtigen Daten, wie zum Beispiel die statistische Warennummer, Warenbezeichnung, Belegnummer oder den Rechnungspreis und stellt diese Daten zum Import bereit.

Alle Abläufe werden automatisiert und transparent, Routineaufgaben effizienter durchgeführt und vereinfacht. Von der Erstellung der Ausfuhranmeldungen bis zur Ausstellung von Ursprungszeugnissen sowie zahlreicher weiterer Zollformulare und elektronischer Verfahren. Bei allen Ausfuhrverfahren werden zollrelevante Vorgänge nahtlos in die betrieblichen Abläufe integriert. Die sichere Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen unter Berücksichtigung aller zukünftigen Änderungen bei den Zollvorschriften ist ebenfalls gewährleistet.

Alles, was Sie brauchen ist eine lizenzierte, aktuelle Version unserer ERP-Software deLUXE und ein gesonderter Vertrag mit FORMAT Software Service GmbH. ATLAS-Ausfuhr übernimmt die Daten aus deLUXE in die Sendungsbearbeitung, druckt alle nötigen Versand- und Zolldokumente und überwacht die Abläufe. Diese Anbindung erleichtert exportorientierten Unternehmen die Verzollung ihrer Güter. Bei Fragen rund um dieses Thema sprechen Sie uns einfach an.


deLUXE als mitwachsendes System für Medizintechnik:

Die Branchenlösung für Medizintechnik und -handel macht sich fit für UDI.

deluxeFür unsere Kunden im Medizintechnischen Bereich stehen in naher Zukunft weitreichende Veränderungen ins Haus. Mit der Einführung der Unique Device Identification (UDI) wird für Hersteller von Medizinprodukten ein einheitliches System zur Pflicht.

UDI wird die Grundlage für eine globale, sichere und nachvollziehbare Vertriebskette medizinischer Produkte, die Produktfälschungen und Missbrauch von Produkten verhindert bzw. weitestgehend eindämmt. Es wird eine Markt bzw. Länder übergreifende Transparenz für Hersteller, Einkäufer, Anwender, Patienten und Überwachungsbehörden hergestellt.

Auch deLUXE hat sich als Branchenlösung den neuen Voraussetzungen für die Artikelkennzeichnung angenommen. Genaue Umsetzungen für alle logistischen Abläufe von der Erfassung bis hin zur Artikelausgabe befinden sich derzeit in der Testphase.

Viele bunte verschiedene PillendeLUXE hat sich im Medizintechnik-Fach- und Großhandel vielfach bewährt. Mit den speziellen Lösungen stellt FUCHS EDV eine modulare Anwendung für alle Sparten der Medizintechnik und des Medizinhandels zur Verfügung. Die Bereiche Einkauf, Verkauf, Vertrieb & Marketing, Produktion, Finanzwesen (u. a. DATEV-Anbindung), Lagerverwaltung und Kommunikation werden in nur einer Lösung optimal abgedeckt.

Durch die umfangreiche Modulpalette lässt sich deLUXE für den Medizintechnischen Bereich sowohl in kleineren Betrieben als auch in Filialunternehmen einsetzen. Die Leistungsfähigkeit kann durch individuelle Anpassungen weiter gesteigert werden – und auch mit den neuen UDI-Anpassungen wächst deLUXE mal wieder ein Stückchen mit. Die flexible Architektur des ERP-Systems ermöglicht es, die Lösung an aktuelle und spezifische Entwicklungen innerhalb einer Branche anzupassen.

Wann auch immer UDI vollkommen implementiert sein wird – sicher ist, dass die neuen UDI-Pflichten kommen werden! Bis zum Jahr 2020 soll diese weltweite Vereinheitlichung vollständig umgesetzt sein. deLUXE Kunden sind darauf vorbereitet! 


Warenwirtschaft mit angedocktem Shop-System: Hubertus vertraut auf deLUXE und eZENTRUM.

hubertusHubertus steht seit über 20 Jahren für Qualitätsprodukte aus Filz und Loden. Das Unternehmen mit seiner Manufaktur in Lößnitz und einem Ladengeschäft direkt am Münchener Viktualienmarkt versorgt Kunden aus ganz Deutschland, Österreich, der Schweiz, Italien und natürlich auch den Rest der Welt mit handgearbeiteten Artikeln aus 100% Wunderfaser Schafwolle.

Die Begeisterung für die Wollprodukte, feinste Qualität, Individualität sowie Top-Service und direkte Kommunikation mit dem Kunden gehören seit den frühen 90ern zur Philosophie. Nach und nach haben in den letzten Jahren immer mehr Produkte das Sortiment wachsen lassen – so, dass Hubertus heute über eine einen enorme Angebotsbreite und -tiefe für alle Freunde von Naturfasern verfügt.

Der Ruf nach einer vollintegrierten Lösung, die ihrerseits Warenwirtschaft und Online-Shop-Lösung harmonisch miteinander verbindet wurde lauter und lauter. Jetzt ist es endlich soweit: ab Anfang November ziehen mit dem Relaunch des Online-Shops unsere Paradebeispiele eZENTRUM als e-Commerce-Lösung und deLUXE als bewährtes Warenwirtschaftssystem im Hintergrund ihre Fäden.

Ab sofort laufen Prozesse wie zum Beispiel die Artikel-Pflege und angebundene Shop-Redaktion Hand in Hand, Aufträge lassen sich dynamisch und effizient per Klick abwickeln. Die Variationssteuerung innerhalb einer Kategorie erfolgt über anwenderfreundliche, frei definierbare Filter.

Zusammen mit unserer Warenwirtschaft deLUXE arbeitet eZENTRUM flexibel, innovativ und wachstumsorientiert. Hubertus nutzt die Lösungen also im Prinzip wie ein einziges System. Das schenkt Hubertus freie Ressourcen – für das Kerngeschäft und noch mehr kreative Ideen rund um das Thema Filzmoden.


SUP-WAY blickt auf eine erfolgreiche Saison zurück.

Logo_KleinDie funsportwelt und mit ihr die Shop-Welt Sup-way.de freut sich über eine großartige SUP-Saison 2014. Nicht nur über die steigende Nachfrage im Showroom in Hamburg Bahrenfeld – vor allem erfreut das Team die offenbar stark wachsende Begeisterung in und rund um die Hansestadt. Wer das bunte Treiben auf der Alster mitverfolgt hat, dem wird der Anteil an Stehpaddlern nicht entgangen sein. Sogar die ersten Charity-Events wurden von Hamburger SUP-Schulen initiiert. Der Ganzkörpersport ist also spätestens in den warmen Sommermonaten gelandet.

Der Trend wird zum Treffpunkt. Immer mehr Hamburger entdecken die Bewegung in freier Natur für sich. Die Alster gilt eh als Zentrum für die urbanen Wassersportler – die schmalen Bretter mit ihren Stehpaddlern an Bord werden längst nicht mehr wie Fremdkörper betrachtet.

Aber auch national scheint die Zahl der Begeisterten immer mehr zu wachsen. Großangelegte Events wie der „Killerfish German SUP Challenge“ boten mit ihren Races, Workshops und SUP-Partys eine geballte Ladung pures SUP-Gefühl. Selbst das Fernsehen kam mit Stefan Raab bei „Schlag den Raab“ auf den Geschmack. Kein Wunder also, dass die ohnehin schon breite Zielgruppe in den vergangenen Monaten verstärkt in Kauflaune geraten ist.

Sup-Way.de hat sich auf Inflatable Stand-Up-Paddling Boards spezialisiert – das sind aufblasbare, extrem hochwertige SUP-Boards, die gerade für die platzgeplagten Großstädter mehr als nur eine Alternative darstellen. Sie sind nicht nur einfach im mitgelieferten Rucksack zu verstauen, einmal am Ufer ausgerollt werden sie über eine Hochdruckpumpe mit reichlich Luft gefüllt – bis eine extrem steife Materialstruktur entsteht, die kaum noch Unterschiede zu herkömmlichen Hardboards ausmachen lässt. Ganz schön praktisch.

Das Team von Sup-Way setzt auf Lieferbarkeit und Service rund um die teilweise schnell vergriffene Ware. Als Shop-Welt bedient sich Sup-Way einer einzigen deLUXE-Datenbank. Das Frontend sorgt dafür, dass sich Kunden individuell angesprochen fühlen und über Produkte und Sport informiert werden. Ein weiteres Beispiel für das perfekte Zusammenspiel von Warenwirtschaft und eCommerce-System eZENTRUM.