Überzeugende Bilder, flüssige Darstellung, hoher Bedienkomfort - 360Shots präsentiert den neu entwickelten Thrixty-Player.

360Grad-Darstellungen setzen sich in Webshops immer mehr durch, vor allem, wenn es um erklärungsbedürftige Produkte oder exklusive Marken geht. Besonders wichtig für einen rundum perfekten Gesamteindruck ist der Player, der ein optisch überzeugendes Bild mit bedienerfreundlichen Steuerungselementen verbinden muss. Was in diesem Bereich heute möglich ist, beweist der neue „Thrixty-Player“, der von Fuchs EDV entwickelt wurde und seit März 2016 zum Einsatz kommt.

Was zuerst ins Auge fällt, ist die ins große Hauptfenster integrierte Zoomdarstellung, mit der wirklich jedes Detail des abgebildeten Objekts kritisch unter die Lupe genommen werden kann. Diese integrierte Darstellung passt sich unseren Sehgewohnheiten an und ist deshalb intuitiv schneller erfassbar. Auf Wunsch kann auch wie bisher der Zoom im separaten Fenster gewählt werden.

Der neue Player basiert auf HTML5. Die Ladezeiten der Bilder wurden erheblich verkürzt, und zwar sowohl in der Standarddarstellung als auch im Zoombereich. Die Videodarstellung, in der sich das Objekt um seine eigene Achse dreht, funktioniert jetzt noch flüssiger, was den Gesamteindruck nicht unwesentlich verbessert.

Die Steuerung hat einen neuen benutzerfreundlichen Look bekommen. Jetzt fallen die einzelnen Steuerungselemente sofort ins Auge. So sieht der Nutzer auf den ersten Blick, dass ihm ein Zoom zur Verfügung steht und dass er die 360Shots Darstellung an jeder Stelle anhalten kann. Alles in allem wird der neue Thrixty-Player dazu beitragen, dass sich immer mehr Kunden auch bei hochwertigen Produkten für einen Kauf im Internet entscheiden.


Mehr als 30.000 Leuchten setzen jede Räumlichkeit gekonnt in Szene: click-licht.de präsentiert seine besten Stücke rundum perfekt mit 360Shots.

Gutes Licht ist ein echter Wohlfühlfaktor, in Wohnräumen ebenso wie in der Arbeitswelt oder auch draußen im Hof oder im Garten. Moderne Leuchten sorgen nicht nur für das richtige Licht, oft sind sie selbst echte Hingucker. Ob klassischer Stil oder kreativ verspielte Formen, wer sich für die passende Leuchte entscheiden will, hat oft die Qual der Wahl. Vor allem, wenn er sich auf der Website von click-licht.de umsieht. Über 30.000 Leuchten aller Art präsentiert das Unternehmen aus Recklinghausen in seinem Webshop. Um seinen Kunden die Entscheidung so einfach wie möglich zu machen, zeigt click-licht.de seine besten Stücke von allen Seiten, mit Rundum-Aufnahmen von 360Shots.

 

Der 360Shots Worktable-Drehteller ist jetzt ein viel benutzter Bestandteil des firmeneigenen Fotostudios. Eine Vielzahl der Leuchten wird so höchst ansprechend fotografiert. Mit dieser höchst emotionalen Art der Darstellung im eigenen Webshop vermittelt das Unternehmen die Produktqualität seines Angebots besonders deutlich.

 

Begeistert von dem präzisen Zusammenspiel zwischen Drehteller, Kamera und Software entschied sich das Team für unseren Drehteller Worktable 60, zwei Softboxen für den Hintergrund, zwei weitere Softboxen für die vordere Objektausleuchtung und einen Galgenblitz für eine klassische Aufstellung – eine sehr ähnliche Ausstattung nutzen auch wir in unserem Studio. Besonders angetan ist click-licht.de von der Qualität der Aufnahmen, die so perfekt ausgeleuchtet sind, dass sie nicht extra freigestellt zu werden brauchen. So gelingt es dem Webshop, auch Kunden mit höchsten Ansprüchen zu animieren, ihre Räume ins beste Licht zu setzen.


Ein wichtiger Pluspunkt für den Webshop: Seefelder GmbH nutzt 360Shots, um seine Produkte fachgerecht zu präsentieren.

360

Wenn es um Materialien für das Handwerk geht, gibt es für den Online-Handel

noch große Potenziale. Die Kundschaft ist oft eher konservativ und kauft am liebsten nur das, was sie vorher von allen Seiten genau in Augenschein nehmen konnte. Wie schafft man es, auch solche Kunden für Online-Bestellungen zu begeistern? Die Seefelder GmbH aus Nürtingen in Baden-Württemberg macht es vor. Das mittelständische Familienunternehmen setzt ganz auf Rundum-Fotografien und hat dafür das von uns angebotene innovative Worktable-System angeschafft. Nach und nach sollen große Teile des Sortiments damit abgelichtet und online gestellt werden. Es geht um Möbel- und Türbeschläge, Montagematerial, Maschinen, Werkzeuge und einiges mehr.

 

Natürlich haben wir die Seefelder GmbH wie alle Kunden von 360Shots ausführlich beraten und bei der Einrichtung des Systems unterstützt. Viele der Produkte aus dem Sortiment sind aus Metall, die Oberflächen glänzen. Um hier optimale Rundum-Aufnahmen zu erhalten, wurden Blitzlampen mit größeren Softboxen ausgewählt. Sie dienen neben der Beleuchtung des Produktes ebenso als gleichmäßige Reflexionsfläche. Ausgerichtet sind die Softboxen seitlich leicht oberhalb des Worktables, um direkte Spiegelungen zu vermeiden. Der Hintergrund wird mit zwei weiteren Blitzlampen soweit aufgehellt, dass Untergrund und Hintergrund eine einheitliche Fläche ergeben.  


Ein Rückblick: FUCHS EDV auf dem eBusiness.tag 2015

Am 09. September fand auf Kampnagel der eBusiness.tag statt. Er wurde von der Handelskammer Hamburg und den eBusiness-Lotsen Hamburg organisiert.

Im Fokus der Messe stand ein begleitendes Kongressprogramm zu aktuellen digitalen Trends und Lösungen.

Anwender und Anbieter von IT-Lösungen für kleine und mittelständische Unternehmen erhielten hier eine perfekte Gelegenheit, sich einen Marktüberblick in kompakter Form zu verschaffen. Das überaus interessierte und fachkundige Publikum freute sich über das ganztägige Kongressprogramm mit 12 Expertenvorträgen zu aktuellen digitalen Trends und Lösungen.

Insgesamt 40 Aussteller nutzten die Gelegenheit, sich zu präsentieren. Schwerpunkte der Messe lagen hierbei vor allem auf den Themen Social Media, Digital-Strategien, E-Business, Start-ups, E-Commerce und Online-Marketing. Aber auch Einblicke in die Zukunft der digitalen Welt sollten geboten werden. Entsprechend gut gefüllt waren auch die Ränge in den Hallen, in denen Referenten praxisnahe Vorträge hielten. Ein Dialog von Experten für Experten. Und höchste Zeit für einen Rückblick – denn auch wir waren vor Ort vertreten.

Der eBusiness.tag war ein perfektes Forum für die flexiblen und hoch effizienten Lösungen aus unserem Hause. deLUXE als ERP-System und unsere eBusiness-Lösung eZENTRUM, sowie 360Shots als Komplettlösung für innovative Produktaufnahmen, mit der ambitionierte Online-Shopbetreiber Produkte ansprechend präsentieren und besser verkaufen.

Während des gesamten Tages ergaben sich sowohl mit den Besuchern, als auch mit Ausstellern anregende Unterhaltungen und fachkundige Gespräche rund um unsere Lösungen. Wir dürfen gespannt sein auf die Fortsetzung in 2016. Es wird ein spannendes Jahr!

 


360Shots – zwei Aufnahmen, ein Thema: Wann es sich lohnt auf schwarzen Hintergrund zu wechseln.

360Die Vielfalt der Produkte, die in den letzten Monaten auf den Drehteller-Komplettsystemen von 360Shots platziert wurden ist durchaus beeindruckend. Darunter sind Kleinstartikel, wie detailreich produzierte Spielzeugwahren, farbenfrohe Turnschuhe aber auch größere Gebrauchsgegenstände vom High-End-Fahrrad bis zum Kinderwagen.

Manchmal aber kommen dem Fotografen auch Produkte vor das Objektiv, die sich als eine besondere Herausforderung entpuppen. So geraten nicht geübte Fotografen zum Beispiel bei verchromten Objekten schon mal ins Schwitzen, da sie durch ihre reflexreiche Oberfläche Spiegelungen verursachen, die das Bild in eine surreale Märchenlandschaft verwandeln. Ein gewisses Know-how und Feingespür für die Licht-Platzierung und -Dosierung ist also in jedem Fall von Vorteil.

Die Krönung dieser feinen Justierung hat sich der Fotograf diesmal selbst auf den Teller gestellt: ein Acrylbuchstabe aus einer Leuchtaußenwerbung, der nach seine Demontage über Umwege in einem Pappkarton lagernd auf seinen Weg in den Sondermüll wartete. Nach ein wenig auffrischender Politur erstrahlte das „&“-Zeichen in neuem Glanz. Diese Form besteht aus zwei Lagen Acryl – einer hochglänzenden Außenschicht und der farbgebenden Innenschicht.

BB

Beim Versuch, nur die durchsichtige Außenhülle vor weißem Hintergrund zu fotografieren, hatte man schnell das Gefühl, dass selbst kleinste Veränderungen des Lichtaufbaus fatale Auswirkungen auf das Gesamtergebnis hatte. So fingen die durchscheinenden Kanten sofort an, „wegzubrechen“, was es besonders schwer machte, eine fotorealistische Darstellung zu erzielen, die dem Live-Erlebnis des menschlichen Auges nahe kam.

So entschied sich der Fotograf vor weißer Fotowand für die farbige Variante mit dem orangefarbenen Innenteil. Die Außenhülle bekam dann – nach Umbau – eine Extra-Umfahrt vor Schwarz. Das Ergebnis der beiden 360-Grad-Präsentationen ist durchaus beeindruckend. Hier zeigt sich nicht nur die absolute Brillanz die von manchen Produkten ausgeht, sondern vor allem auch, dass es sich manchmal lohnt, umzudenken.

Neugierig geworden? Dann vereinbaren Sie doch mal einen Termin mit dem 360Shots- Fotografen! „TAKE A LOOK!“ ist Ihre kostenfreie Möglichkeit, sich ein näheres Bild des Komplettsystems zu machen – unkompliziert und direkt im Fotostudio. Nutzen Sie diese großartige Gelegenheit.

 Hier geht's zur Komplettaufnahme von 360Shots!

 


Neues von 360Shots: click-licht.de bietet jetzt emotionale 360-Grad-Produktpräsentationen.

Der Lampen- und Leuchten Onlineshop „click-licht.de“ mit Firmensitz in der Maria-von-Linden-Straße 9 in Recklinghausen ist seit Ende Juni stolzer Besitzer eines worktable 60 mit dazu passendem Untergestell. Mit der Entscheidung für unser Komplettsystem, bestehend aus Drehteller, Software und Worktable Player, stellt das 14-köpfige Unternehmen die Weichen Richtung Zukunft.

logo

Ab sofort dürfen sich die Kunden von click-licht über emotionale 360-Grad-Produktpräsentationen freuen. Eine Vielzahl der Leuchten wird im eigenen Fotostudio fotografiert. Mit dieser deutlich emotionaleren Art der Produktdarstellung im eigenen Web-Shop, vermittelt das Unternehmen die qualitativen Mehrwerte jetzt noch deutlicher.

Dabei war die komplett neue Technik vor allem in den ersten Tagen echte Chefsache! Herr Ring war von Anfang an Feuer und Flamme für die Aufnahmen und begeistert von dem präzisen Zusammenspiel zwischen Drehteller, Kamera und Software. Das junge, dynamische Team wurde ebenfalls miteingebunden.

So entstand binnen weniger Tage ein kleines aber feines Fotostudio in den Räumlichkeiten des Leuchten-Shops. Man entschied sich mit zwei Softboxen für den Hintergrund, zwei Softboxen für die vordere Objektausleuchtung und einem Galgenblitz für eine klassische Aufstellung – eine sehr ähnliche Ausstattung nutzen auch wir bei uns im Studio.

Vor weißem Hintergrund funktionieren die Aufnahmen ohne große Nachbearbeitung wie freigestellt – eine ebenso praktische, wie auch effiziente Möglichkeit, wenn man über so viele Artikel verfügt.

Es ist sowohl eine Herausforderung, eine so große Anzahl zu fotografieren, als auch eine Frage von Fingerspitzengefühl, die überwiegend hellwandigen Leuchten – oftmals sogar mit reflexreichen Chrom- oder Edelstahlelementen ausgestattet – ansprechend zu fotografieren. Wir sind schon gespannt, die ersten Lampen im Online-Shop drehen zu sehen!

Auch Sie können die spannenden Möglichkeiten mit dem Komplettsystem von 360Shots  kennenlernen – nutzen Sie Ihren persönlichen Termin: „TAKE A LOOK!“ ist Ihre unverbindliche Gelegenheit. Der Profi gewährt Ihnen spannende Einblicke. Freuen Sie sich auf eine spannende Präsentation bei uns im Studio – überzeugen Sie sich mit eigenen Augen von der Wirksamkeit unserer Produktaufnahmen!


Neues von 360Shots: Monumentale Vollverstärker-Serie für Audio Components.

360Unsere Kollegen aus dem Studio von 360Shots hatten in den letzten Tagen eine gleichermaßen anspruchsvolle, wie auch sportliche Aufgabe zu bearbeiten: Audio Components in Hamburg beauftragte den Fotografen mit einem Serien-Shooting der faszinierenden Audio-Verstärker der High-End Marke McIntosh.

Die amerikanische Marke gehört zum festen Angebotsportfolio des Hamburger Unternehmens und steht für erstklassige Fertigungs- und Klangqualität. McIntosh verfolgt seit den 60er Jahren eine einheitliche Linie, die – basierend auf der Röhrentechnik – vor allem mit ihrer umfangreichen Ausstattung hervorsticht.

Weit über 20 Endverstärker standen gut verpackt im Studio – und wenn man bedenkt, dass die einzelnen Komponenten die 50-Kilo-Gewichtsgrenze anpeilen, kann sich jeder vorstellen, wie viel Kraftaufwand nötig war, die Schwergewichte mittig auf dem Drehteller zu platzieren.

Die Entscheidung für die emotionalen 360-Grad-Produktpräsentationen war konsequent – schließlich entspricht die hohe Qualität der 360Shots-Aufnahmen voll und ganz dem Anspruch einer Luxusmarke. Um so mehr darf sich Audio Components über die anstehende Aufwertung der Produktpräsentationen innerhalb ihrer Webpage freuen.

Die hochwertigen Geräte landeten auf dem Drehteller worktable60 und wurden mit jeweils 72 Einzelaufnahmen von unserem Profi fotografiert. Dabei wurde auf Reflexionen und Oberflächen-Spiegelungen besonders viel Wert gelegt.

Auch Sie können die spannenden Möglichkeiten mit dem Komplettsystem von 360Shots  kennenlernen – nutzen Sie Ihren persönlichen Termin: „TAKE A LOOK!“ ist Ihre unverbindliche Gelegenheit. Der Profi gewährt Ihnen spannende Einblicke. Freuen Sie sich auf eine spannende Präsentation bei uns im Studio – überzeugen Sie sich mit eigenen Augen von der Wirksamkeit unserer Produktaufnahmen!


„TAKE A LOOK“: Ein Rückblick auf die 360Shots Veranstaltung.

360Am 12. März war es soweit: zum ersten Mal durften wir mit unserem kleinen Inhouse-Event „Take A Look“ interessierte Gäste im 360Shots Studio persönlich begrüßen. Es war ein Abend mit zwei spannenden, praxisnahen LIVE-Präsentationen auf unseren Drehtellern – und vor allem eine fantastische Gelegenheit für alle Neugierigen, sich unsere Lösung direkt vor Ort anzuschauen.

Nach einem kurzen Hallo mit Begrüßungsdrink zwischen 18:30 Uhr und 19:00 Uhr war es dann an der Zeit, sich einen Platz in unserem Studio zu ergattern – so hatte man die beste Aussicht auf das erste zu fotografierende Objekt: ein BMX-Fahrrad!

Die Licht-Installation für das Fahrrad sowie dessen Ausrichtung am worktable60 hatte der Fotograf bereits hinter sich. So ging es also direkt los. Nach 72 Blitzmomenten war die erste 360-Grad-Bildabfolge auch schon im Kasten. Über einen Flatscreen konnten die Zuschauer nun alle Schritte des Shootings und der Nachbearbeitung in der Worktable Software mitverfolgen und sich davon überzeugen, wie zeitnah und schnell die Rundumfahrt im Anschluss online zu sehen war.

Vor weißem Hintergrund funktionieren die 360-Grad-Aufnahmen quasi wie ein freigestelltes Bild – so erreichen wir schnellstmögliche Ergebnisse ohne anschließende Bildbearbeitung. Dieser „Trick“ funktioniert hervorragend in allen Shop-Oberflächen, die über ein weißes Front-End verfügen.

Für die zweite Präsentation hatte eine Besucherin uns ein Objekt mitgebracht. Für notwendige Umbauarbeiten im Studio gab es eine kurze „Werbepause“, in der über das eben Erlebte diskutiert wurde. Nach knapp 15 Minuten startete dann die zweite Präsentation mit neuer Lichtinstallation auf dem stehenden Drehteller worktable60.

Zum Ausklang des Abends wurden Fragen beantwortet und Möglichkeiten mit dem Komplettsystem aufgezeigt. Und das Schönste für alle, die nicht dabei sein konnten: Bei uns ist jeder Tag  ein Tag der offenen Tür!

360Shots gewährt Ihnen spannende Einblicke in den Alltag der 360°-Fotografie. Freuen Sie sich auf eine spannende Präsentation bei uns im Studio – überzeugen Sie sich mit eigenen Augen von der Wirksamkeit unserer Produktaufnahmen! TAKE A LOOK.


„TAKE A LOOK“ am 12. März: Machen Sie sich auf den Weg zu uns!

360Die emotionalen Rundum-Aufnahmen rücken mehr und mehr in den Mittelpunkt des Interesses von Fotografen, Online-Shopbetreibern und auch Kreativen, die mit besonderen Perspektiven verkaufen wollen. Bei 360Shots dreht sich alles um die 360-Grad-Produktaufnahmen.

Um Interessierten und Neugierigen die Entscheidung zu erleichtern, öffnet 360Shots seine Studiotüren für all diejenigen, die einfach mal sehen wollen, wie die emotionalen 360-Grad-Produktpräsentationen in der Praxis entstehen und welcher Arbeitsaufwand auf Sie zukommt. „TAKE A LOOK“ heißt es am 12. März ab 18:30 Uhr in der Gasstraße 16 in Hamburg Bahrenfeld.

360Shots bietet insgesamt drei Worktable Drehtellersysteme, die sich in Größe und damit im Einsatzgebiet unterscheiden. So kann der worktable40 als kleinste Lösung den freien Schreibtischplatz in ein Minifotostudio verwandeln, während die beiden Drehteller worktable60 und worktable120 für Produkte größerer Natur eine feste Basis bieten. Der worktable60 bietet darüber hinaus noch bessere Argumente: mit optional erhältlichen Zubehörteilen, lässt sich der Worktable einfach über Kopf justieren. Für hängende Objekte, die freischwebend ohne anschließende, zeitaufwendige Bildbearbeitung ein großartiges Ergebnis erzielen, eine absolut perfekte Lösung.

Was alle drei vereint: sie sind professionelle Komplettlösungen zur Erstellung von 360° Produktaufnahmen. Alle Systeme werden inklusive der deutschsprachigen Worktable Software und Javascript Player geliefert.

FUCHS EDV gewährt allen Neugierigen spannende Einblicke in den Alltag der 360°-Fotografie, zeigt Ihnen das Komplettsystem mit Drehteller, Worktable Software und Web-Player. Freuen Sie sich auf eine spannende Präsentation bei uns im Studio – überzeugen Sie sich mit eigenen Augen von der Wirksamkeit unserer Produktaufnahmen!


Innovationspreis IT: FUCHS EDV schickt preisverdächtige Produkte ins Rennen.

Die CeBIT 2015 wirft ihre Schatten bereits voraus. Vom 16. bis 20. März trifft sich die weltweite IT-Branche und präsentiert News, Trends und jede Menge Specials.

Im Rahmen der CeBIT wird auch in diesem Jahr wieder der INNOVATIONSPREIS-IT verliehen. Mit dieser seit 2004 verliehenen Auszeichnung prämiert der Huber Verlag für Neue Medien GmbH jährlich die leistungsstärksten Technologieunternehmen.

Ziel ist es, den Unternehmen zu einer erhöhten Präsenz in der Öffentlichkeit zu verhelfen und so die Aufmerksamkeit potenzieller Kunden und Geschäftspartner auf sich zu ziehen. Auch kleine, mittlere sowie familiengeführte Unternehmen erhalten mit dem renommierten INNOVATIONSPREIS-IT die Gelegenheit, ein hohes Maß an Publicity zu erlangen und gezielt etwas für ihr Image zu tun. Prämiert werden innovative Produkte mit hohem Nutzwert.

Im Mittelpunkt des INNOVATIONSPREIS-IT stehen nicht die Unternehmen, sondern deren Produkte und Dienstleistungen. Die besten Siegchancen haben innovative und interessante Lösungen, die sich durch einen besonders hohen Nutzen und eine hohe Funktionalität für alle mittelständischen Unternehmen auszeichnen.

Bildschirmfoto 2015-02-27 um 17.07.22

 

FUCHS EDV geht mit gleich zwei Produkten an den Start:

Zum einen mit unserer seit Jahren überaus erfolgreichen und hochentwickelten Warenwirtschaftslösung deLUXE. Das ERP-System hat sich mit einer hohen Flexibilität und seinen individuellen Branchenanpassungen einen Namen bei kleinen und mittelständischen Unternehmen in Deutschland und europäischen Nachbarn einen Namen gemacht.

Außerdem schicken wir in der Kategorie E-Commerce unsere hauseigene Marke 360Shots für emotionale 360-Grad-Produktfotografie ins Rennen. Hier sind wir Anbieter eines effizienten, feinabgestimmten Komplettsystems bestehend aus Drehteller, Software und Worktable Player. Die beeindruckenden Online-Produktpräsentationen gehen einen sichtbaren Schritt weiter als herkömmliche Bildgalerien: sie liefern Aufnahmen, die sich intuitiv bedienen lassen. Egal in welcher Ansicht kann man spielend alle Details unter die Lupe nehmen.

In der Teilnahme am INNOVATIONSPREIS-IT sehen wir die Chance, unsere innovativen und fortschrittlichen Produkte einer noch breiteren Öffentlichkeit zu präsentieren. Wir sind gespannt!