Freudenhaus Optik - Einfach schöne Brillen

Was haben Stars wie Franziska van Almsick, Mehmet Scholl, Uma Thurman, Jan Delay, Harvey Keitel und Franka Potente gemeinsam?

Man sieht ihre Gesichter fast jede Woche in den Illustrierten und sie tragen Brillen vom Münchner Kultlabel Freudenhaus.

Das Unternehmen von Designer Stefan Flatscher und seinem Partner Uwe Pinhammer gehört zu den angesagtesten Adressen, wenn es um coole Brillenmodelle geht.
Dabei reicht die Palette von der Brille mit dem gewissen Etwas für Konservative bis zum schrillen Modell für Menschen,
die auffallen wollen – und manchmal berufsbedingt auffallen müssen.

Eine Brille muß Freude machen, ist das Credo der Freudenhaus Chefs. Weil sie nicht viele solcher Brillen finden konnten, haben sie vor Jahren begonnen, ihre eigene Kollektion zu entwerfen: Brillen, die Ausdruck der Persönlichkeit sind, ein Hinweisschild oder ein Schutzschild, ein modischer i-Punkt oder was immer ihre Kunden in den kultigen Gestellen sehen.

Unter www.freudenhaus.com kann man das Programm erleben, in den drei eigenen Läden in München oder in vielen erstklassigen Fachgeschäften weltweit kann man die Modelle auf der eigenen Nase testen.

Wer so auf Qualität und Individualität steht, nutzt natürlich deLUXE, sind wir versucht zu sagen. Zumal es ja stimmt: Freudenhaus ist seit Jahren zufriedener Kunde von FUCHS EDV sowie der ERP-Software deLUXE.