Modul Fremdsprachen Plus

Fremdsprachen Plus 2
© Fotolia/fotogestoeber

Anforderung für internationale Kunden

Durch die zu­neh­men­de wirt­schaft­li­che Glo­ba­li­sie­rung stehen Un­ter­neh­men im­mer häufiger vor der Über­le­gun­g, in neue Märk­te zu ex­pan­die­ren und sind somit gezwungen Belege und Artikelbeschreibungen in mehreren Sprachen auszugeben.

Leistungsumfang

Das deLUXE-ERP-Modul „Fremdsprachen Plus“ erweitert die im deLUXE-ERP Grundmodul enthaltene Un­ter­stüt­zung fremdsprachiger Bezeichnungen von 3 auf bis zu 10 unterschiedliche Sprachen und er­laubt somit die Ein­ga­be in entsprechende Ein­ga­be­fel­der für fremd­spra­chi­ge In­hal­te wie z.B. in Ar­ti­kel­be­schrei­bun­gen sowie Belegen. Bei der Erstellung eines Vorgangs – Angebotes und / oder Auftrages –  kann die gewünschte Landesbezeichnung individuell ausgewählt werden, in der die Artikeldaten dargestellt werden sollen. Des weiteren kann natürlich bereits im Kundenstamm – auch personenbezogen – ein jeweiliger Standard direkt festgelegt werden. Dies gilt sowohl für alle Dokumente als auch die Bezeichnungen im Onlineshop eZentrum.

Die Auswahldaten sind dabei vom Administrator frei definierbar, so ist es z.B. ebenfalls möglich, statt beispielsweise Spanisch und Französisch die Beschriftungen in interne Informationen und technische Informationen zu erfassen.

Voraussetzungen für Fremdsprachen Plus

  • deLUXE-ERP
  • Die Freischaltung des Moduls erfolgt über FUCHS EDV GmbH

Vorteile

  • Anlage 10 weiterer Sprachen.
  • Frei definierbar.
  • Standardsprache im Kunden/Lieferanten definieren.
  • Ausgabe in allen Belegen möglich.