Modul iLink

© Unsplash/alexanderandrews

Anforderung

Es soll eine Telefonanlage mit deLUXE-ERP verknüpft werden.

Leistungsumfang

Eingehende Anrufe werden von deLUXE-ERP sofort registriert. In einem separaten Fenster ist die Adresse mit Gesprächspartner sowie eine Kurzinformation ersichtlich. Zu allen Telefonaten können unmittelbar Chronologieeinträge generiert, Nachrichten an alle deLUXE-ERP-User geschickt sowie Termine erstellt werden. Ausgehende Anrufe können mittels Mausklick oder Tastenbefehl direkt in deLUXE-ERP aus Anschriften, Angeboten oder Aufträgen getätigt werden.

Voraussetzungen

  • deLUXE-ERP ab Version 6.0
  • MacOS ab 10.1
  • TeamCall-Server
  • Die Freischaltung des Moduls erfolgt über FUCHS EDV GmbH

Der TeamCall-Server unterstützt die folgenden Telefonanlagen mit einer CSTA-Schnittstelle, sofern die CSTA-Schnittstelle der Telefonanlage freigeschaltet wurde:

Vorteile

  • Zeitersparnis durch Direktwahl aus deLUXE-ERP mit einem Mausklick.
  • Verfügbarkeit von Informationen zum Anrufer vor dem Gespräch.

Alcatel

  • A4200/Office E (über LAN / Getestet durch FUCHS EDV)
  • Office Omni PCX (über LAN / Getestet durch FUCHS EDV)
  • A4400 (über LAN / Getestet durch FUCHS EDV)

 

Deutsche Telekom

  • Octopus E30 (über LAN)
  • Octopus E300/800 (über ISDN / Windows)
  • Octopus E300/800 (über V.24 / alle Betriebssysteme)
  • Octopus E930 (über LAN)

 

 

Siemens

  • Hicom 150 E Office (über ISDN / Windows)
  • Hicom 150 E Office (über V.24 / alle Betriebssysteme)
  • Hicom 150 H (über LAN)
  • Hicom 300 (über Siemens CallBridge und LAN)
  • HiPath 3000 (über LAN)
  • HiPath 4000 (über LAN)

Bitte beachten Sie, dass für einige Kombinationen von Betriebssystem und Telefonanlagen bestimmte Vorraussetzungen zu erfüllen sind und es hier zur erhöhten Einrichtungs- bzw. Anpassungskosten kommen kann. Damit der TeamCall-Server die an Ihre Telefonanlage angeschlossenen Telefone überwachen kann, muss für jedes Telefon eine so genannte Monitorlizenz vorhanden sein. Diese Monitorlizenzen sind bei einigen Telefonanlagen bereits im Lieferumfang erhalten. Um ggf. zusätzliche Monitorlizenzen zu erwerben, setzen Sie sich bitte mit dem Hersteller Ihrer Telefonanlage in Verbindung.