DSGVO-Auskunft

©Fotolia/bluedesign

Anforderung

Laut Art.15 – EU-DSGVO – „Auskunftsrecht der betroffenen Person“ steht einer betroffenen Person das Recht zu, von einem verantwortlichen, datenverarbeitenden Unternehmen eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob über sie personenbezogene Daten verarbeitet werden. Ist dies der Fall, kann z.B. ein Interessent oder Kunde sowohl Auskunft über die Verarbeitung als auch eine Kopie seiner gespeicherten Daten einfordern.

Leistungsumfang

Das deLUXE-ERP-Modul „DSGVO-Auskunft“ erzeugt unkompliziert und auf Knopfdruck eine detaillierte Übersicht aller relevanten Daten zu einem Geschäftspartner. So werden beispielsweise persönlichen Daten, wie Name, Vorname, Geburtsdatum oder Anschrift, sowie die Verarbeitung in Dokumenten oder anderen Korrespondenzen sowie der Export an Dritte (Steuerberater, Paketdienstleister,…) ausgewiesen. Die Auskunft kann in Form eines PDF-Dokuments oder als der Datenexport an die betroffene Person übermittelt werden.

Voraussetzungen

  • deLUXE-ERP ab Version
  • Die Freischaltung des Moduls erfolgt über FUCHS EDV GmbH

 

Vorteile

  • Schneller, unkomplizierter Zugriff.
  • Versendung als PDF.
  • Datenexport im ASCII Format.