Modul Packplatz

© Fotolia/denis_smirnov

Anforderung

Die vollständige und zeitgerechte Bereitstellung von Waren ist Aufgabe des deLUXE-ERP-Moduls „Packplatz“. Dieses Modul optimiert die warenwirtschaftlichen Abläufe, steigert die Produktivität und senkt gleichzeitig die Kosten, da das Kundenmanagement in die Kommissionierung integriert werden kann.

Leistungsumfang

Mit diesem Modul wird die gesamte Versandabwicklung beschleunigt. Nachdem aus allen lieferfähigen Aufträgen Packlisten erzeugt und gedruckt wurden, kann im Lager die Kommissionierung gemäß dieser Packlisten beginnen. Nach der Kommissionierung, fordert das Modul am Packplatz den Benutzer erst zur Erfassung des Packlisten-Barcodes und dann zur Erfassung aller Barcodes der enthaltenen Artikel an. Wurde die vollständige Warenmenge erfasst, können im Hintergrund Rechnung, Lieferschein sowie die Versanddokumente (TOF, UPS, DPD, GLS, DHL, usw.) erzeugt werden. Die spezielle, stark vereinfachte Bildschirmmaske für die Erfassung der Packlisten- und Artikel-Barcodes erleichtert in Situationen mit hohem Versandaufkommen die Bedienung auch durch ungelerntes Aushilfs- und Fremdpersonal.

Sollen Warensendungen in kurzer Zeit abgewickelt werden soll, ist dieses Modul die Lösung. Umfangreiche Einstellungsmöglichkeiten und Filter runden das Leistungsspektrum ab.

Voraussetzungen

  • deLUXE-ERP ab Version 9.0
  • Die Freischaltung des Moduls erfolgt über FUCHS EDV GmbH
  • Die erstmalige, kostenpflichtige Einrichtung der Schnittstelle durch FUCHS EDV ist obligatorisch

 

Vorteile

  • Keine Kommissionierungsfehler mehr durch Abfrage der physikalischen Artikelbarcodes.
  • Stark beschleunigte Versandabwicklung spart Zeit und Geld.
  • Schutz vor Einblick des Personals in sensible Artikeldaten (Preise).
  • Bedienung in 5 Minuten erlernbar: auch für ungelerntes Aushilfs- und Fremdpersonal geeignet.