Abwicklung, Bearbeitung & Kontrolle

Die Auftragsabwicklung umfasst alle administrativen, d.h. den Informationsfluss betreffenden Tätigkeiten vom Zeitpunkt der Kundenanfrage bis zur Rechnungserstellung. Die Kombination eines dem Güterfluss vorauseilenden, ihn begleitenden und ihm nacheilenden Informationsflusses dient der Planung, Steuerung und Kontrolle des Güterflusses. Die Güter werden dadurch logistisch determiniert. Die Auftragsabwicklung lässt sich in die Angebotserstellung und die Auftragsbearbeitung unterteilen. Die Angebotserstellung umfasst die Unterbreitung eines, dem Kundenwunsch entsprechenden Leistungsangebots mit Preis und möglichem Liefertermin.

Die Auftragsbearbeitung wird durch die Auftragserteilung des Kunden ausgelöst und umfasst je nach Auftragsart und Kunden Tätigkeiten wie die Bonitätsprüfung, die Arbeitsplanung und -steuerung,  die Disposition der zu beschaffenden Materialien, die Erstellung der Versanddokumente und die Fakturierung. Die für die Auftragsabwicklung benötigte Zeit ist ein wesentlicher Bestandteil der Lieferzeit. Diese wird nicht nur durch die physischen Bewegungen der Güter zwischen Liefer- und Empfangspunkt und (bei auftragsorientierter Fertigung) für die eigentliche Produktion festgelegt,  sondern hängt auch wesentlich von der Zeit für die im Vorfeld stattfindenden Kommunikationsvorgänge und die Bearbeitung der Auftragsdokumente ab.

  1. Sie erstellen Lieferungen aus versandfälligen Kundenaufträgen.
  2. Anschließend führen Sie die Warenentnahme durch. Die Kommissionierung kann durch Kommissionierwellen in Arbeitspaketen erfolgen.
  3. Das Verpacken von Lieferpositionen erfolgt durch Zuordnung von Artikeln zu Versandhilfsmitteln.
  4. Im Anschluss an die Kommissionierung buchen Sie den Warenausgang aus dem Lager. Die Kopplung mit dem Lagerverwaltungssystem (WM) erfolgt im Rahmen der Kommissionierung. Die Kommissionierung mit Lagerverwaltung, d.h. mit Transportaufträgen, ermöglicht Ihnen z. B. einen Split der Transportaufträge und eine leistungsgerechte Bezahlung der Kommissionierer.